Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Mobilität

Automobil

Zweirad

< Zweirad 2021

Hobby

Blaulicht

Innovation

Produkte im Shop


MOBILITÄT: Zweirad



Hunde bringen Radfahrer zu Fall

Zeugen gesucht: Polizei Nordhorn (05921)3090

Nordhorn, Graf. Bentheim (Nds), 23.02.2021
Am Montag, 22.02.21, ist es gegen 10:00 h am Vechtesee zu einem Unfall gekommen. Ein E-Bike-Fahrer war in Richtung Ems-Vechte-Kanal unterwegs, als ihm im Bereich der Fußgängerbrücke zwei Joggerinnen mit zwei mittelgroßen Hunden entgegenkamen. Eines der Tiere lief in dessen Vorderrad, sodass der Geschädigte stürzte. Er verletzte sich am Kopf, den Händen und im Rippenbereich. Die beiden Joggerinnen entfernten sich unerlaubt in Richtung Pier 99. Sie trugen jeweils eine Mütze und waren vorwiegend schwarz gekleidet.





Geisterradler - Radfahrer im Fokus der polizeilichen Prävention-Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Foto: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg



Sonne lockt Motorradfahrer

Höchst (HE), 23.02.2021
Die ersten warmen Sonnenstrahlen im Februar lockten bereits am vergangenen Wochenende (19.-21.02.) auch wieder Motorradbegeisterte auf die Straßen des Odenwalds, um die ersten Runden mit dem Zweirad zu drehen.
Es ist allerdings ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen, wenn sich Biker nach der langen Winterpause ohne ausreichende Vorbereitung auf ihre Maschinen setzen. Die Polizei appelliert deshalb an die Motorradfahrer, sich mit ihrer Maschine erneut vertraut zu machen und sich gut auf die neue Saison vorzubereiten.
An der "Bienenhauskurve" der Bundesstraße 45, am Höchster Rondell stoppten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen daher am Freitagnachmittag im Rahmen einer Kontrolle 29 Motorradfahrer und nahmen die Biker etwas genauer unter die Lupe. Ein Motorrad wurde wegen unzulässiger Lichter bemängelt und für den 23 Jahre alten Fahrer eines Leichtkraftrads war die Fahrt an Ort und Stelle zunächst beendet. An dem Bike waren im Schalldämpfer unpassende dB-Killer verbaut. Eine Schallpegelmessung ergab einen Wert von knapp 98 Dezibel. Erlaubt wären 84 dB gewesen. Das Leichtkraftrad wurde daraufhin von der Polizei sichergestellt und einem Sachverständigen zwecks Begutachtung vorgeführt. Auf den Fahrer kommen nun die Kosten des Gutachtens, ein Bußgeld von 90 Euro und Punkte in Flensburg zu.





Diebstahl aus Fahrradgeschäft-Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim



Text: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Foto: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim



Kradfahrer stürzt auf Ölspur

Freiburg (BW), 23.02.2021
Ein Kradfahrer befuhr am Sonntag, 21.02.21, gegen 17:00 h, die Landstraße 139 von Adelhausen kommend in Richtung Maulburg. In einer Linksbiegung, am Ende einer ausgeprägten mehr als 100 Meter langen Ölspur auf der Fahrbahn, kam der Kradfahrer ins Rutschen und streifte im Anschluss an der Schutzplanke entlang. Wegen dem Verdacht einer Rückenverletzung wurde der Kradfahrer mit einem Helikopter in ein Krankenhaus geflogen.





Radfahrer ohne Licht - alkoholisiert-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Erste Motorradausfahrt endet mit Unfall

Blumberg (BW), 23.02.2021
Einen Unfall verursacht hat ein Fahrer eines Kleinkraftrades am Sonntag gegen 15:30 h auf der Kreisstraße 5742 zwischen Achdorf und Eschach. Ein 17-Jähriger fuhr mit einer Enduro in Richtung Eschach und stürzte in einer Linkskurve auf nasser Fahrbahn, wobei er sich leicht verletzte. Ein Rettungsdienst brachte den jungen Mann in eine Klinik.





Mit Elektro-Scooter ohne Versicherung unterwegs-Symbol



Text: Polizeipräsidium Konstanz
Foto: Symbol



Radfahrer auf Kraftfahrstraße

Hüfingen (BW), 23.02.2021
Auf eine Kraftfahrstraße verirrt hat sich am Freitag gegen 08:30 h ein Radfahrer. Ein 21-Jähriger aus Bonndorf war bei seiner bis zum Bodensee geplanten Radtour auf die Bundesstraße 31 bei Döggingen geraten. Die Polizei traf den jungen Mann radelnd auf dem vierspurigen Teilstück von Döggingen nach Hüfingen an. Die Beamten lotsten den Radler zum nächsten Radweg, wo er gefahrlos seine Reise fortsetzen konnte.





Hängen geblieben - Besuch im Krankenhaus-Symbol



Text: Polizeipräsidium Konstanz
Foto: Symbol



Leichtkraftradfahrer kollidiert mit Reh

Petershagen (NRW), 23.02.2021
Wegen eines Verkehrsunfalls zwischen einem Leichtkraftradfahrer und einem Reh wurden die Beamten am Sonntagnachmittag auf die L 770 nach Petershagen gerufen.
Als der 17 Jahre alte Fahrer aus dem Landkreis Diepholz gegen 15:40 h mit seiner 125er-Crossmaschine die L 770 in Richtung Espelkamp befuhr, querten in Nähe der Kreuzung Maaslinger Straße / Auf der Tappenau plötzlich mehrere Rehe die Fahrbahn. Dabei erfasste das Zweirad eines der Tiere, sodass der Teenager auf die Straße stürzte und sich offenbar leicht verletzte. Ein Ersthelfer kümmerte sich um ihn und rief den Rettungsdienst. Dieser brachte den 17-Jährigen ins JWK nach Minden. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht.





Tür auf - Radfahrerin mit Kind fiel hin-Symbol



Text: Polizeiinspektion Schifferstadt
Foto: Symbol



Motorradfahrer fährt auf Anhänger auf

Haßloch (RP), 23.02.2021
Am Sonntag, 21.02.21, gegen 14:30 h, befuhr ein 40-jähriger Motorradfahrer die Rudolf-Diesel-Straße in Richtung Richard-Sang-Straße. Auf dieser Strecke verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Auflieger, welcher rechts der Fahrbahn ordnungsgemäß abgestellt war. Der Fahrer wurde vom Motorrad geschleudert und verletzte sich schwer. Nach erster Diagnose trug er innere Blutungen und diverse Knochenbrüche davon. Er wurde nach Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert. Das Motorrad, war unter den Auflieger rutschte. Der Auflieger blieb unbeschädigt. Alarmierte Feuerwehr Haßloch mussten an der Unfallstelle auslaufende Betriebsstoffe beseitigen.





Kraftfahrzeug der besonderen Art-Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße



Text: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Foto: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße



Unfall zwischen Lkw und Motorrad

Ludwigshafen (RP), 23.02.2021
Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer und ein 17-jähriger Motorradfahrer kollidierten heute (18.02.2021), um 12:00 h, im Bereich einer Kreuzung. Beide befanden sich zum Unfallzeitpunkt im Kreuzungsbereich der Buschwegbrücke und Prälat-Caire-Straße als der Unfall sich ereignete. Da beide Verkehrsunfallbeteiligten unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machten, sucht die Polizei nun Zeugen. Durch den Unfall wurde der 17-Jährige leicht verletzt.





Gegenverkehr mißachtet-Symbol



Text: Polizeipräsidium Westpfalz
Foto: Symbol



Motorradfahrer kollidiert mit Radfahrerin

Bockhorn/Steinhausen, Lk. Friesland (Nds), 23.02.2021
Am 20.02.21 gegen 15:15 h ereignete sich auf der Wilhelmshavener Straße (K 104), in Höhe des Loogenweg, ein Verkehrsunfall. Eine Radfahrerin befuhr den, entlang der Wilhelmshavener Straße verlaufenden, Radweg in Richtung Varel. Am Unfallort überquerte sie, fahrend, die Wilhelmshavener Straße in Richtung Loogenweg. Vermutlich unterschätzte sie hierbei die Geschwindigkeit eines aus Richtung Blauhand kommenden, ebenfalls in Richtung Varel fahrenden, Motorrades. Die Beteiligten konnten einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch die Kollision wurden sie schwer verletzt. Der 55-jährige Motorradfahrer und die 77-jährige Radfahrerin blieben ansprechbar und befanden sich zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht in Lebensgefahr. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.





Betrunken auf Fahrrad-Symbol



Text: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Foto: Symbol



Radfahrer stößt mit Pedelecfahrerin zusammen

Bockhorn, Lk. Friesland (Nds), 23.02.2021
Am Sonntagnachmittag, 21.02.21, kam es gegen 15:05 h zu einem Verkehrsunfall auf der Grünenkamper Straße. Ein 12-Jähriger befuhr den Radweg in Richtung Linswege. Hier kam er kurzfristig zu weit nach links und stieß mit einer entgegenkommenden 71-jährigen Pedelecfahrerin zusammen. Durch den anschließenden Sturz wurde die 71-Jährige leicht verletzt.





Triumph Daytona 675-Jens Riedel

PDF Datei 

Text: Jens Riedel
Foto: Jens Riedel



E-Bikes für Große, Schwere und Transport

Göttingen/Gifhorn (Nds), 16.02.2021
E-Bikes sind bekanntlich im Trend und bringen neue Nutzergruppen (wieder) aufs Rad. Jedoch können schwere Menschen oder viel Gepäck wie Kindersitz oder Kinderanhänger das zulässige Gesamtgewicht des Rades schnell überschreiten. E-Bike-Hersteller bieten deshalb sogenannte Plus-Modelle an.
Mehr im PDF...





Fahrrad und Karneval-Fahrrad-pressedienst



Text: Textinfo, Fotos: Horst-Dieter Scholz / Fahrrad-pressedienst
Foto: Fahrrad-pressedienst



Betrunkener Radfahrer

Norden, Lk. Aurich (Nds), 16.02.2021
Ein 37 Jahre alter Radfahrer war am Sonntagabend betrunken in Norden unterwegs. Der Mann fuhr gegen 21:20 h mit dem Rad auf der Heringstraße, als die Polizei ihn aufgrund seiner nicht vorhandenen Beleuchtung anhielt und kontrollierte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,7 Promille. Dem 37-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.





Radfahrerin angefahren-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Radfahrerin verletzt sich bei Sturz auf einer Radwegabfahrt

Konstanz (BW), 16.02.2021
Leichte Verletzungen hat sich eine Radfahrerin zugezogen, die am Dienstagmorgen alleinbeteiligt auf dem leicht überfrorenen Radweg der Europabrücke im Bereich der spiralförmigen Abfahrt zur Reichenaustraße gestürzt ist. Die 27-jährige Frau war gegen 07:15 h auf dem Radweg der Europabrücke unterwegs und wollte diesen auf Höhe einer Tankstelle über eine spiralförmige Abfahrt zur Reichenaustraße hin verlassen. Hierbei rutschte die Frau im Verlauf einer Kurve aus und stürzte. Eine eintreffende Rettungswagenbesatzung brachte die 27-Jährige zur weiteren Behandlung in die Konstanzer Klinik.





Betrunken auf dem E-Scooter-Symbol



Text: Polizeipräsidium Mainz
Foto: Symbol



Rollerfahrer die Vorfahrt genommen

Ludwigshafen (RP), 16.02.2021
An der Einmündung Strandweg/ Weiherstraße kam es am 15.02.21 gegen 18:00 h zu einem Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Rollerfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Ein 51-jähriger Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen und nahm dem Rollerfahrer die Vorfahrt. Dieser musste hierauf bremsen und kam auf ins Schleudern, stürzte und prallte gegen das Auto. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht.





Husqvarna drängt in die 125er-Klasse-Husqvarna



Text: Auto-Medienportal.Net
Foto: Husqvarna



E-Bike brennt in Schuppen

Nordhorn, Graf. Bentheim (Nds), 09.02.2021
Mit starker Rauchentwicklung ist am Freitagmorgen, 31.12.21, ein E-Bike in einem Geräteschuppen in Flammen aufgegangen. Aufmerksame Kunden eines Discounters hatten den Brand entdeckt und die Feuerwehr gerufen.
Für die Feuerwehr, welche mit einem F3 (Mittelbrand) alarmiert wurde, war der Brand schnell unter Kontrolle und gelöscht. Ein Übergreifen auf den Schuppen konnte verhindert werden. Der Brand schien jedoch deutlich vom Akku des Fahrrads ausgegangen zu sein.





Straßenbahn kollidiert mit Radfahrer-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Kradfahrer kollidiert mit Notarzt

Teningen (BW), 09.02.2021
Am Samstagmittag, 06.02.21, gegen 12:00 h, kam es im Rahmen einer Einsatzfahrt eines Notarztfahrzeuges zu einem Verkehrsunfall. Ein Kradfahrer übersah den Notarzt, der mit Blaulicht und Martinhorn unter Einhaltung der besonderen Sorgfaltspflicht auf Einsatzfahrt war, und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich der Brunnenstraße, Ecke Kandelstraße in Teningen. Der Kradfahrer und sein Sozius wurden bei dem Unfallgeschehen verletzt.





Auf motorisierten Skateboard gefahren-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Fahrradfahrer von Auto angefahren

Minden (NRW), 09.02.2021
Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein Radfahrer gegen 05:35 h mit einem Fahrrad auf den Radweg der Karlstraße. Als er die Bodestraße passieren wollte, kam aus dieser ein Autofahrer, der nach links auf die Karlstraße abbiegen wollte. Bei diesem Einbiegevorgang wurde der Radfahrer von dem Fahrzeug frontal angefahren. Durch die Wucht der Kollision stürzte der 29-Jährige auf die Straße. Hierbei verletzte sich der Radler schwer. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde er mittels Rettungswagen dem Klinikum Minden zugeführt.





 E-Scooter gefahren unter Drogeneinfluss-Symbol



Text: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Foto: Symbol



Fahrradfahrer mit Rauschgift erwischt

Kaiserslautern (RP), 09.02.2021
In der Nacht zum Freitag, 05.02.21, ist einer Polizeistreife in der Mainzer Straße ein Fahrradfahrer aufgefallen. Wie sich später herausstellte, stand der 29-Jährige mutmaßlich unter Drogeneinfluss. Der Mann lenkte seinen Drahtesel in unsicherer Weise und ohne Licht durch die Nacht. Während der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte dafür, dass der Fahrradfahrer Rauschgift konsumiert haben könnte. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Demnach hatte der 29-Jährige Cannabis, Amphetamin und Metamphetamin intus. In seinem Rucksack fanden die Polizisten zwei kleine Päckchen mit Haschisch. Fahrrad durfte der Mann nicht mehr fahren. Die Beamten stellten das Rad vorsorglich sicher. Der 29-Jährige musste die Einsatzkräfte zum Altstadtrevier begleiten. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sie soll Aufschluss über seinen Drogenkonsum geben. Der 29-Jährige blickt jetzt einem Strafverfahren entgegen.





Geisterradlerin im Kreisverkehr-Symbol



Text: Polizei Warendorf
Foto: Symbol



Mofafahrer angetrunken

Bückeburg, Lk. Schaumburg (Nds), 09.02.2021
Ein 36-jähriger Mofafahrer ist am Samstag, 06.02.21, gegen 18:15 h von Beamten in der Steinberger Straße kontrolliert worden, der im Verdacht steht, das Fahrzeug von der Schillerstraße zu einem Supermarkt an der Steinberger Straße gefahren zu haben, obwohl eine Alkoholbeeinflussung bei dem 36-Jährigen festgestellt wurde. Der vorläufige Promillewert lag nach Auswertung eines Atemalkoholtests bei 1,19.
Nach der Blutentnahme wurde das Mofa auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bückeburg sichergestellt, weil der Bückeburger widersprüchliche Angaben zur Verkehrstauglichkeit und Nutzung des Fahrzeuges machte.





Von Schnee- bis Batmobil-Dennis Gauert



Text: Dennis Gauert
Foto: Dennis Gauert



Gefährliche Begegnungen

Stuttgart (BW), 09.02.2021
Die unzureichende Trennung der Verkehrsräume ist die Ursache vieler Unfälle zwischen Fahrradfahrern und Kraftfahrzeugen, sowie zwischen Radlern und Fußgängern, warnen die Unfallforscher von DEKRA. „Diese drei Gruppen teilen sich in den Innenstädten oft den gleichen Verkehrsraum, und dies bei höchst unterschiedlichen Bewegungsgeschwindigkeiten. Hier sind lebensgefährliche Begegnungen vorgezeichnet“, sagt Unfallexperte Danijel Cakeljic. Diese gelten besonders nach Schneefall und Bildung von Eis.





Harley-Davidson fokussiert sich neu-Harley-Davidson

PDF Datei 

Text: ampnet/jri
Foto: Harley-Davidson



Peugeot Django Roller

Köln (NRW), 02.02.2021
Peugeot will den Absatz des Django 125 im asiatischen Raum vorantreiben. Aus diesem Grund wurde mit dem vietnamesischen Autohersteller Thaco (Truong Hai Auto Corporation) eine Zusammenarbeit vereinbart. Der Leichtkraftroller wird ab diesem Monat in einem eigenen Werk in der zentralen Küstenregion des Landes produziert. Zunächst soll der vietnamesische Markt bedient werden, danach steht der Export an. In Ländern wie Thailand, Indonesien und Singapur ist der französische Retro-Roller bereits bekannt. Der Peugeot Django Roller wird ab 50 ccm bis 125 ccm in Deutschland angeboten.





Es klappt in Münster am besten-ADAC

PDF Datei 

Text: ampnet/jri
Foto: ADAC



16-Jähriger ohne Führerschein auf Kleinkraftrad unterwegs

Nienburg, Lk. Nienburg (Nds), 02.02.2021
Am Montag, dem 01.02.21, gegen 13:40 h befuhr ein Streifenwagen den Lehmwandlungsweg, als unvermittelt ein mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad dessen Weg kreuzte. Das Ungewöhnliche an dem Fahrzeug war, dass weder der Fahrer noch sein Mitfahrer einen Schutzhelm trugen. Bei der anschließenden Kontrolle sollte das jedoch nicht das einzige Problem des 16-jährigen Fahrers sein. Der Jugendliche konnte den Beamten weder einen Führerschein vorlegen, noch befand sich an seiner Maschine ein ordnungsgemäßes Kennzeichen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein und dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Zusätzlich eröffneten die Polizisten gegen ihn und seinen 15-jährigen Mitfahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens ohne vorgeschriebenen Schutzhelm. Die Polizeikommissare stellen das Fahrzeug vor Ort sicher, weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es eine deutlich höhere Geschwindigkeit erreichte als vorgegeben. Ihren Heimweg mussten die Jugendlichen selbstverständlich zu Fuß antreten.





Einbruch bei Fahrradhändler-Symbol



Text: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Foto: Symbol



E-Bike abgebrannt

Nordhorn, Lk. Graf. Bentheim INds), 02.02.2021
Am Freitagmorgen, dem 29.01.21, ist es am Heideweg zum Brand eines Elektrofahrrades der Marke Koga gekommen. Ein Passant hatte gegen 09:15 h eine Rauchentwicklung im Bereich des Fahrradunterstandes eines Wohnhauses festgestellt und die Feuerwehr gerufen. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell löschen. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist bislang unklar.





Hund beißt Rennradfahrer-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Autofahrer übersieht Radfahrer

Konstanz-Wollmatingen (BW), 02.02.2021
Schwer verletzt musste ein 22-jähriger Fahrradfahrer am Sonntag, dem 31.01.21, gegen 18:30 h vom Rettungsdienst nach einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr der Riedstraße ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 54-jähriger Autofahrer fuhr in Richtung Bahnhof Wollmatingen und übersah auf Höhe des Kreisverkehrs den von links kommenden und bevorrechtigten, auf dem Radweg fahrenden 22-Jährigen. Beim Zusammenstoß mit dem Auto und dem anschließenden Sturz auf die Straße wurde der Radfahrer, der ohne Fahrradhelm unterwegs war, am Kopf verletzt.





Schwerpunktkontrolle zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Radfahrern-Symbol



Text: Polizei Münster
Foto: Symbol



51-jährige Rollerfahrerin bei Glatteisunfall schwer verletzt

Osnabrück, Lk. Osnabrück (Nds), 02.02.2021
Eine 51-Jährige befuhr am Montagmorgen, dem 01.02.21, mit ihrem Roller den Johannistorwall in Richtung Schlosswall. Als sie sich gegen 08:40 h zwischen der Wiesenstraße und der Süsterstraße befand, wollte sie den Fahrstreifen wechseln und verlor aufgrund der Straßenglätte die Kontrolle über ihr Zweirad. Die 51-Jährige stürzte, verlor dabei ihren Helm und zog sich eine Kopfverletzung zu. Zeugen leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. Die Rollerfahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.





Fahrradkontrollen im Stadtgebiet -Symbol



Text: Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Speyer
Foto: Symbol



E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss

Mainz-Hartenberg/Münchfeld (RP), 02.02.2021
Am Montagmorgen, dem 01.02.21, fiel einer Streife der Mainzer Polizei in der Straße "Am Judensand" gegen 09:30 h ein E-Scooter-Fahrer auf, der über eine rote Ampel fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle zeigte der 37-jährige E-Scooter-Fahrer Auffälligkeiten, die auf einen Konsum von Betäubungsmittel hindeuteten. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv, sodass dem 37-Jährigen im Anschluss eine Blutprobe entnommen wurde. Durch die Polizei wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.






Blank Anzeige 5
Blank Anzeige 6