Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Mobilität

Automobil

Zweirad

Hobby

Blaulicht

< Blaulicht 2020 >

Innovation

Produkte im Shop


MOBILITÄT: Blaulicht



Garagenbrand

Celle, Lk. Celle (Nds), 30.11.2020
Am 26.11.20 um 17:40 h wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu einem Entstehungsbrand in einer Garage im Amselstieg alarmiert.
Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle bestätigte sich die Einsatzmeldung. Rauch drang aus einer Garage. Die nähere Erkundung ergab, dass in der als Lagerraum genutzten Garage ein Kühlschrank und in der unmittelbaren Nähe befindliche Gegenstände brannten. Das Feuer konnte schnell mit einem C-Rohr unter Atemschutz gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.
Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei Celle.





25-Tonnen-Auflieger löst sich von Zugmaschine-Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Foto: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg



Impfzentren befinden sich im Aufbau

Deutschland (D), 30.11.2020
Als erstes richtete die Stadt Trier Mitte November das erste Impfzentrum für ca. 350 tägliche Impfungen ein. Die Logistische Betreuung übernahm die Feuerwehr Trier. Ein großes Impfzentrum errichtete unter Leitung des DRK die Stadt Ulm. Hier werden ca. 3.000 Impfungen im 1/4-stündigen Takt pro Person erfolgen. Auch die Region Hannover teilte mit, dass zusammen mit der Landeshauptstadt Hannover ein Impfzentrum auf dem hannoverschen Messegelände installieren werden soll. Bis zum 15. Dezember soll ein gemeinsames Impfzentrum von Region und Landeshauptstadt Hannover entstehen.
Mehr im PDF...





Neues HLF und RTB-Matthias Köhlbrandt

PDF Datei 

Text: Matthias Köhlbrandt
Foto: Matthias Köhlbrandt



Vergessene Kerze

Deutschland (D), 30.11.2020
Am Freitag. den 27.11.20, gegen 08:30 h bemerkte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses zufällig, dass ein Holzfenster in Brand geraten war. Der Mann erstickte die Flammen noch im Anfangsstadium. Durch das schnelle Handeln des 72-jährigen Mannes konnte ein Übergreifen auf die Hausfassade verhindert werden.





Erneut Brand im Stadtteil-Christian Wiethe

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Hannover
Foto: Christian Wiethe



Lkw verliert Getränkekisten

Fulda (HE), 30.11.2020
Ein Lkw-Fahrer fuhr am 25.11.20 an der Anschlussstelle Fulda-Mitte mit seinem Getränke-Lastzug auf die BAB 7, in Fahrtrichtung Würzburg, auf. Im Bereich des Einfädelungsstreifens öffnete sich die Ladebordwand des Lkws auf der linken Fahrzeugseite und rund 300 Getränkekisten sowie mehrere Tausend Flaschen fielen auf die Fahrbahn und blockierten die Fahrspuren in südliche Richtung. Durch die Autobahnmeisterei wurde die Auffahrt an der AS Fulda-Mitte in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt. Ein Abfahren von der BAB 7 an der AS Fulda-Mitte war jederzeit möglich, sodass sich der Rückstau in Grenzen hielt. Die Aufräumarbeiten gingen schnell vonstatten. Die Fahrbahn konnte nach zwei Stunden wieder freigegeben werden. Der Fahrer des Lastzuges blieb unverletzt.





Fahrer trotz Nebel deutlich zu schnell unterwegs-Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim



Text: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim
Foto: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim



Equipment aus Rettungswagen gestohlen

Enkenbach-Alsenborn (RP), 30.11.2020
Ein 19-Jähriger wird verdächtigt in der Nacht zum 29.11.20 aus einen RTW medizinische Ausrüstung gestohlen zu haben. Die Sanitäter befanden sich außerhalb des Wagens im Einsatz, als sich der Mann in ihrem Fahrzeug zu schaffen machte. Als die Helfer zum Auto zurückkamen, entdeckten sie den Eindringling. Er trug gerade einen Teil des Equipments weg. In einem Gebüsch hatte der mutmaßliche Dieb die Ausrüstung deponiert. Dort fanden Polizisten auch den Rucksack des Verdächtigen. Der 19-Jährige hatte darin Marihuana verstaut. Außerdem stellte die Polizei mutmaßliches Diebesgut (Ausweisdokumente) sicher, welches der 19-Jährige vermutlich in der Nacht zuvor aus einem Pkw am Bahnhof in Enkenbach gestohlen hat. Der Verdächtige wurde vorübergehend festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt.





Dachstuhl schwer beschädigt-Polizeiinspektion Stade

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Stade
Foto: Polizeiinspektion Stade



Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Brackel, Lk. Harburg (Nds), 30.11.2020
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BABb7 ist am 26.11.20 ein 19-jähriger Mann verletzt worden. Er befuhr die BAB 7 gegen 19:45 h in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Ramelsloh kollidierte er mit dem Hinterrad eines vor ihm fahrenden Lkw. Anschließend kollidierte er mit mehreren anderen Fahrzeugen, überschlug sich, rutschte mehr als 100 m über die Autobahn und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Da zunächst von einem eingeklemmten Fahrer ausgegangen wurde, wurden neben dem Rettungsdienst und der Polizei, die Freiwillige Feuerwehr Brackel und der Rüstwagen der Feuerwehr Maschen zur Einsatzstelle alarmiert. Der Fahrer konnte sich selbst befreien, sodass der Maschener Rüstwagen seine Einsatzfahrt abbrechen konnte. Die Feuerwehrkräfte aus Brackel betreuten den Verunfallten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, leuchteten die weit verstreute Einsatzstelle aus, stellten den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.





Chancen von E-Call bleiben ungenutzt-ADAC

PDF Datei 

Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: ADAC



Gedanken zum Virus, zu den politischen Entscheidungen und dem unreflektierten Widerstand

Gifhorn, Lk. Gifhorn (Nds), 26.11.2020
Das Klatschen ist vorbei! die Gehaltsverhandlungen für die Pflegekräfte, Feuerwehrleute, Rettungskräfte und wurden abgeschlossen und nun dürfen wir uns wieder auf den nächsten Lockdown freuen. Den leichten Lockdown haben wir im November hinter uns gebracht, den etwas Schärferen und Inkonsequenteren haben die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung nun beschlossen. Doch wir können beruhigt sein, wenn sich die Krankenhäuser im Januar wieder füllen, die Intensivstationen nicht wissen wo sie das Personal her bekommen, dann können wir uns ja wieder zum Klatschen mit Maske auf den Balkons treffen.
Dies ist Sarkasmus, nein, ...
Mehr im PDF...





Vor 55 Jahren stellte Citroen den N350 vor-Citroen Deutschland, Horst-Dieter Scholz, Archiv FeuerwehrFreak

PDF Datei 

Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: Citroen Deutschland, Horst-Dieter Scholz, Archiv FeuerwehrFreak



Pkw kollidiert mit einem Pfau

Jever, Lk. Friesland (Nds), 23.11.2020
Am 18.11.20, gegen 11:00 h, fuhr ein 72-Jähriger mit seinem Pkw die Mühlenstraße in Richtung Schortens. Im Innenstadtgebiet von Jever trat ein Pfau, der im Schlossgarten ansässig ist und zum Stadtbild von Jever gehört, hinter einer Grünfläche auf die Straße. Er kollidierte mit dem Pkw und verletzte sich dabei augenscheinlich leicht. Der Schlossgärtner kümmerte sich um den Pfau und verbrachte ihn zum Tierarzt. Am Fahrzeug entstand kein Schaden.





Manövrierunfähig nach Motorschaden-Die Seenotretter – DGzRS

PDF Datei 

Text: Die Seenotretter – DGzRS
Foto: Die Seenotretter – DGzRS



Großbrand eines Futtermittelhandels

Stockelsdorf, Lk. Ostholstein (SH), 23.11.2020
Bei dem Brand eines Futtermittelhandels in einem Gewerbezentrum in der Gemeinde Stockelsdorf kam es in den frühen Morgenstunden des Totensonntags zu einem Großbrand. Mit schweren Gerät unterstützten die Fachgruppen Räumen aus den THW-Ortsverbänden Eutin und Lübeck die Lösch- und Räumungsarbeiten. Unter Atemschutz räumten die THW-Kräfte Trümmer aus dem brennenden Gebäude, um den eingesetzten Kräften der Feuerwehren aus dem Großraum Stockelsdorf die Löscharbeiten zu ermöglichen. Um eine Gefährdung für Einsatzkräfte auszuschließen, wurden Mauer- und Dachstuhlteile gezielt niedergelegt. Zum Einsatz kamen dabei ein Radlader der Räumgruppe aus dem THW-Ortsverband Lübeck sowie der Bagger der Fachgruppe Räumen aus dem Ortsverband Eutin. Um 09:30 h konnten die zehn eingesetzten ehrenamtlichen THW-Spezialisten ihren Einsatz beenden.





Rettung einer Katze aus Zwangslage-Feuerwehr Hildesheim



Text: Feuerwehr Hildesheim
Foto: Feuerwehr Hildesheim



Neue Hubretter für die Texel-Feuerwehr

Tampere (Finnland), 23.11.2020
Die Texel-Feuerwehr auf den Watteninseln, Niederlande, übernahm von Brontos eine 32-Meter-F32RPX-Hubplattform, die auf einem Scania-Chassis der P-Serie montiert war. Die Lieferung erfolgte durch den lokalen Händler von Bronto Skylift, Kenbri Fire Fighting B.V.
Der F32RPX verfügt über einen geräumigen Rettungskäfig mit einer maximalen Last von 500 kg. Als Sonderoption verfügt Texel über einen fest montierten Klappträger im Käfig zur Rettung von Verletzten.





Zimmerbrand mit einem Toten-Jens Führer



Text: Jens Führer
Foto: Jens Führer



Fünf Verletzte bei Unfall

Honerdingen, Lk. Heidekreis (Nds), 23.11.2020
Gegen 17:40 h kam es auf der Bundesstraße 209 in der Gemarkung Honerdingen zu einem folgenschweren Unfall. Nach Angaben der Polizei kollidierte eine 25-jährige Fahrerin eines Minis beim Abbiegevorgang mit einem entgegenkommenden Mercedes. Der Mini blieb schwerbeschädigt auf der Bundesstraße 209 stehen, während der mit vier Personen besetzte Mercedes in den angrenzenden Grünstreifen rutschte. Die Fahrerin des Minis, wie auch ein Insasse des Mercedes wurden beim Unfall schwer verletzt. Die weiteren drei Insassen erlitten leichtere Verletzungen.
Mehr im PDF...





Zusammenstoß mit Stadtbahn-Gerald Senft



Text: Gerald Senft
Foto: Gerald Senft



Frontallunfall nach medizinischem Notfall

Hohnstorf/Elbe, Lk. Lüneburg (Nds), 23.11.2020
In den Nachmittagsstunden des 20.11.20 kam es auf der Elbuferstraße im Ortsteil Bullendorf bei Hohnstorf/Elbe zu einem Frontalunfall zweier Pkw. Die Fahrerin am Steuer des Ford Kuga erlitt medizinische Probleme und geriet in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Mercedes kollidierte daraufhin mit dem Ford. Fünf Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Zwei von ihnen kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die alarmierte Feuerwehr aus Hohnstorf sicherte die Unfallstelle ab, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und machte beide Fahrzeuge stromlos. Der Einsatz für die 16 Feuerwehrleute war nach einer Stunde beendet.





Katastrophale Mängel-Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld

PDF Datei 

Text: Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld
Foto: Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld



Rettungswagen verliert Hinterrad

Mainz (RP), 23.11.2020
Am Sonntagnachmittag, 22.11.20, verlor ein Rettungswagen auf der B 40 in Mainz, während eines Patiententransportes, hinten links ein Rad. Das Fahrzeug der Sprinterklasse mit Kofferaufbau konnte durch den 29-jährigen Fahrer sicher zum Stehen gebracht werden. Die drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der transportierte Patient blieben bei dem Unfall unverletzt.
Mehr im PDF...





Gegen Hauswand gekracht-Polizeipräsidium Westpfalz



Text: Polizeipräsidium Westpfalz
Foto: Polizeipräsidium Westpfalz



41-jähriger Autofahrer bei Unfall tödlich verletzt

Zeugen gesucht: Rufnummer 04161-647115

Bargstedt, Lk. Stade (Nds), 23.11.2020
In der Nacht zum 21.11.20 wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst durch eine vorbeikommende Autofahrerin gegen 00:15 h auf einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 48 zwischen Bargstedt und Brest aufmerksam gemacht. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, fanden sie einen völlig zerstörten Skoda-Fabia vor, der auf der Seite an einem Straßenbaum im Straßengraben lag.
Mehr im PDF...





19-Jähriger prallt mit Pkw gegen Baum-Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland



Text: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland



Drei Verletzte bei nächtlichem Unfall

Brackel, Lk. Harburg (Nds), 23.11.2020
Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 7 wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag drei Personen verletzt. Gegen 00:50 h befuhr der Pkw die BAB 7 in Fahrtrichtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf kam er von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb im Seitenraum liegen. Der Rettungsdienst und die Polizei wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel wurden alarmiert. Die Unfallbeteiligten waren nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehrkräfte stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle aus. Alle drei Insassen, eine Frau und zwei Männer aus Ungarn, wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.





Zimmerbrand-Thorsten Steiger

PDF Datei 

Text: Thorsten Steiger
Foto: Thorsten Steiger



Polizei beschafft Land Rover

Berlin (BE) , 18.11.2020
Die Bundespolizei ist künftig auch mit dem Land Rover Discovery unterwegs. Die Behörde hat 80 speziell umgerüstete Fahrzeuge bestellt, die deutschlandweit eingesetzt werden.

Bevor die 74 Land Rover Defender in den Einsatzdienst gingen, konnten 62 Bereitschaftspolizeien der Länder den Geländewagen in einer ganztägigen Schulung näher kennen.
Mehr im PDF...





Neue MAN Truck Generation bei der Feuerwehr-MAN Bus & Truck

PDF Datei 

Text: MAN Bus & Truck
Foto: MAN Bus & Truck



Spezialaufbau für Katastrophenschützer

Unterschleißheim (BY), 17.11.2020
Sie wirken im Stillen. Doch wenn akute Gefahr für Leib und Leben besteht, sind sie die Retter aus der Not: die Frauen und Männer vom Katastrophenschutz. „Viele von ihnen sind ehrenamtlich tätig. Daher verdienen sie auch gute Technik, um bei jedem Einsatz sicher zu sein“, betont Lorenz Caffier, Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern. Und er erinnert an den Waldbrand in Lübtheen im Sommer 2019, der einmal mehr zeigte, „wie essenziell moderne Technik ist, um Großschäden von den Bürgerinnen und Bürgern fernzuhalten“. Deshalb investierte das Küstenland in modernste Technik, um die Katastrophenschützer optimal auszustatten.
Mehr im PDF...





Neue Modular Technology-Rosenbauer International AG

PDF Datei 

Text: Rosenbauer International AG
Foto: Rosenbauer International AG



5 bis 14 Tonnen in neuer Compact Technology

Leonding / Innsbruck (A), 16.11.2020
Mit dem CT Frame bringt Rosenbauer eine neue Generation der Kompaktfahrzeuge mit Großraumaufbau auf den Markt. Der CT Frame ist das ideale Fahrzeug, wenn kompakte Abmessungen, hohe Nutzlasten, großer Funktionsumfang und einfache Bedienbarkeit gefragt sind. Ein Multitalent, das alles bietet, um damit jede Art von Einsatz abarbeiten zu können.
Kompakter Allrounder
Der CT Frame wird aufgebaut auf Transporter- oder Lkw-Fahrgestellen in der Gewichtsklasse von 5 bis 14 Tonnen.
Mehr im PDF...





Die neue Mittelklasse mit Advanced Technology-Rosenbauer International AG

PDF Datei 

Text: Rosenbauer International AG
Foto: Rosenbauer International AG



Seenotretter helfen Schwerverletztem

Grömitz (SH), 16.11.2020
Die Seenotretter der DGzRS haben am Samstag, 14.11.20, gemeinsam mit der Besatzung eines Hubschraubers von Northern Helicopter (NHC) auf der Ostsee einem schwer verletzten Mann schnelle Hilfe gebracht. Der 51-jährige Lette hatte sich bei einem Sturz auf einer Fähre eine sehr stark blutende Kopfwunde zugezogen. Er wurde vom Hubschrauber abgeborgen* und in ein Krankenhaus geflogen.
Mehr im PDF...





Verkehrsunfall auf BAB 7  -Feuerwehr Hildesheim



Text: Feuerwehr Hildesheim
Foto: Feuerwehr Hildesheim



Lister Seenotretter ermöglichen Neugeborenen-Transport ans Festland

List (SH), 16.11.2020
Einen besonderen Einsatz haben die Seenotretter der Station List am 11.11.20, gefahren: Mit dem Seenotrettungskreuzer PIDDER LÜNG der DGzRS brachten sie ein Neugeborenes von der nordfriesischen Insel Sylt sicher ins dänische Havneby.
Die Lister Seenotretter wurden von der SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS gegen 18:30 h alarmierte: Ein vier Wochen zu früh geborenes Baby musste dringend ans Festland gebracht werden, da es auf Sylt nicht ausreichend medizinisch versorgt werden konnte. Ein Hubschrauber konnte aufgrund des Nebels nicht starten, und der Autozug war bereits losgefahren. Sofort bereitete die Besatzung ihren Seenotrettungskreuzer PIDDER LÜNG auf den Transport vor. Wenig später nahmen die Seenotretter mit dem gesunden neugeborenen Mädchen an Bord Kurs auf die dänische Nachbarinsel Rømø. Im dortigen Hafenort Havneby übergaben sie den Säugling an den Landrettungsdienst, der ihn über den Straßendamm ans Festland nach Flensburg in ein Krankenhaus brachte.





Neuer Präsident des BBK-Symbol



Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: Symbol



Brand auf dem Gelände eines Schaustellerbetriebes

Gelsenkirchen-Ückendorf (NRW), 16.11.2020
Am 15.11.20 liefen gegen 21:05 h mehrere Notrufe in der Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen ein. Die Anrufer berichteten von einer brennenden Lagerhalle auf dem Gelände eines Schaustellerbetriebs am Dördelmannshof. Auf Grund der geschilderten Lage wurden Kräfte der Wache Altstadt, Heßler und Buer sowie zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle standen bereits zwei Verkaufsstände in Vollbrand. Zudem waren die Flammen auf eine angrenzende Lagerhalle mit weiteren Holzhütten übergesprungen. Mit mehreren Strahlrohren leitete die Feuerwehr die Brandbekämpfung ein. Weitere angrenzende Gebäude, darunter eine ehemalige Tennishalle, konnte vor einer Schadensausweitung geschützt werden. Nach 90 Minuten gab der Einsatzleiter "Gefahr beseitigt". Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zogen sich noch bis kurz nach Mitternacht hin. Vorsorglich war die Warnapp NINA aktiviert worden, um die Anwohner über die mögliche Geruchsbelästigung zu informieren.





Nächtliche Begegnung mit ausgebüxtem Pferd-Feuerwehr Velbert



Text: Feuerwehr Velbert
Foto: Feuerwehr Velbert



Kollision mit Stadtbahn

Garbsen, Region Hannover (Nds), 16.11.2020
Am 04.11.20 kam es gegen 20:40 h an der Kreuzung Planentenring / Am Hasenberge ein aus Richtung Havelse kommender Skoda mit einer in Richtung Garbsen fahrenden Stadtbahn. Die Pkw-Insassen wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Die Ortsfeuerwehren Garbsen und Horst sowie die Einsatzleitwagenbesatzung der Stadtfeuerwehr alarmiert, da nach ersten Meldungen von eingeklemmten Personen im Pkw ausgegangen wurde. Auch mehrere Rettungswagen und zwei Notärzte sowie die Polizei fuhren die Unfallstelle an. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Garbsen waren die Pkw-Insassen schon aus dem Pkw befreit. Wie sich später herausstellte, befand sich auch eine dritte Person zum Unfallzeitpunkt in dem Pkw. Diese wurde mittlerweile mehrere Meter weiter an der nächsten Haltestelle der Stadtbahn von einer RTW-Besatzung behandelt. Hier wurde später ein weiterer Notarzt hinzugezogen.





Pkw landet im Graben-Moritz Gumin



Text: Moritz Gumin
Foto: Moritz Gumin



Rettungswagen beschädigt

Zeugen gesucht: Verkehrsdienst Weil am Rhein, 07621 9800-0

Freiburg (BW), 16.11.2020
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen kam es am Dienstag, den 10.11.20, auf der Weiermattstraße. Dieser parkte dort gegen 10:20 h aufgrund eines Einsatzes mit eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinker entgegen der Fahrtrichtung am linken Fahrbahnrand. An der durch den Rettungswagen verengten Fahrbahn streifte der Unbekannte mit seinem Pkw den Rettungswagen am vorderen rechten Fahrzeugeck. Verletzt wurde hierbei niemand. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es soll sich um ein graues Auto gehandelt haben, welches mit zwei jungen Männern besetzt gewesen sein soll.





Traktor mit Frontlader verkeilt sich unter Brücke -Polizei Münster



Text: Polizei Münster
Foto: Polizei Münster



Vollbrand einer Lagerhalle für Paletten

Grünstadt (RP), 16.11.2020
Am 11.11.20 gegen 18:00 h kam es in der Karl-Henschel-Straße zu einem Vollbrand einer Lagerhalle für Paletten. Die Feuerwehren der Stadt Grünstadt und der Verbandsgemeinde Leiningerland waren mit 24 Fahrzeugen und 91 Einsatzkräften am Brandort. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Die Lagerhalle war noch während des Brandes einsturzgefährdet.





Drei Autoinsassen schwer verletzt-Polizeiinspektion Stade

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Stade
Foto: Polizeiinspektion Stade



Gaffer zahlen jeweils 125 Euro an Landkreis

BAB 1, Lk. Verden (Nds), 16.11.2020
Ein 33-jähriger Fahrer eines Sattelzuges hatte zwischen den Anschlussstellen Posthausen und Oyten keinen ausreichenden Sicherheitsabstand gehalten und fuhr aufgrund dessen auf einen vor ihm fahrenden Lkw mit Anhänger auf, welcher durch die Wucht des Aufpralls wiederum er auf einen vor ihm stehenden Sattelzug geschoben wurde. Der Unfallverursacher musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die beiden hinteren Sattelzüge waren nicht mehr fahrbereit und mussten ebenfalls gerettet werden. Während der Unfallaufnahme wurden zwei gaffende Autofahrer von Beamten der Autobahnpolizei Langwedel zur Kasse gebeten. Weil die zwei Männer, ein Tscheche und ein Litauer, während der Fahrt den Unfallort mit ihrem Handy filmten, zahlten beide an Ort und Stelle 125 Euro.





Feuer nach vermeintlicher Explosion -Feuerwehr Landkreis Leer



Text: Feuerwehr Landkreis Leer
Foto: Feuerwehr Landkreis Leer



Brand auf Reitgestüt

Stubbendorf, Lk. Stormarn (SH), 16.11.2020
Zum Einsatz am 08.11.20 kamen die beiden THW-Fachgruppen-Räumen aus den Ortsverbänden Eutin (Bagger) und Lübeck (Radlader), die die einsturzgefährdeten Gebäudeteile des Reiterhofes gezielt niederlegten, um so Zuwegungen zu schaffen und das Löschen von Glutnestern zu ermöglichen.
Ein Fachberater des THW-Ortsverbandes Bad Oldesloe unterstützte die Einsatzleitung der Feuerwehren aus den umliegenden Feuerwehren und beriet zu den Einsatzoptionen des THW. Der Einsatz dauerte bis in den Sonntagnachmittag hinein an.
Mehr im PDF...





Verkehrsunfall zwischen Güterzug und Lkw-Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Foto: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Ford Mustang gegen Baum

Lehrte, Region Hannover (Nds), 16.11.2020
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Lehrte, Kolshorn und Röddensen wurden am 12.11.20 gegen 10:51 h zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K 122 zwischen Kolshorn und Röddensen alarmiert. Gemeldet worden war ein Pkw-Unfall mit eingeklemmter Person nach einem Zusammenstoß mit einem Baum. Der Fahrer des schwarzen Ford Mustang, der sich mit dem Fahrzeug auf einer Probefahrt befand, konnte sich nach dem Zusammenprall mit dem Auto selbst aus dem verunfallten Fahrzeug befreien. Der Beifahrer war aufgrund des Zusammenstoßes des Fahrzeuges mit dem Baum im Fahrzeug eingeklemmt.
Mehr im PDF ...





Garagenbrand - keine verletzten Personen-Feuerwehr Essen



Text: Feuerwehr Essen
Foto: Feuerwehr Essen



Pkw-Brand - ein weiterer Pkw stark beschädigt

Zeugen gesucht: Polizei in Bergen auf Rügen (03838-8100)

Bergen auf Rügen (MV), 16.11.2020
In der vergangenen Nacht vom 12. zum 13.11.20 stand ein Pkw Opel in Brand.
So bemerkte eine aufmerksame Anwohnerin kurz nach 02:00 h den brennenden Pkw, der in der Straße der DSF gegenüber eines dortigen Einkaufsmarktes abgestellt war. Sie informierte umgehend Polizei und Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand. Durch das Feuer wurde der Opel völlig zerstört. Durch die Hitze wurde auch ein danebenstehender Audi in Mitleidenschaft gezogen. Der Audi erlitt erheblichen Sachschaden. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden.





Schwerer Verkehrsunfall durch Handynutzung-Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Foto: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch



88-Jährige fährt mit Vollgas aus Waschstraße

Laatzen, Region Hannover (Nds), 15.11.2020
Eine Rentnerin befand sich mit ihren Pkw in einer Waschstraße. Nach dem Waschvorgang fuhr sie bei Grün erst rückwärts und beschädigte dabei die Trocknungsanlage. Anschließend gab sie vorwärts Gas und kam an einer Mauer zum Stehen. Sie wurde nur leicht verletzt.
Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr wurden alarmiert. Bei Ankunft der Ortsfeuerwehr Laatzen versorgte der Rettungsdienst die leicht verletzte Fahrerin. Sie konnte ohne Einsatz von hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Die Kräfte der Feuerwehr klemmten die Batterie ab und streuten ausgetretene Flüssigkeiten ab.
Die Seniorin durchfuhr drei Zäune, zwei Bürgersteige und eine innerörtliche Straße. Verletzt wurde niemand.





Pferd in Wasserloch versunken-Claudia Harms



Text: Claudia Harms
Foto: Claudia Harms



Spektakulärer Schiffsunfall

Münster (NRW), 09.11.2020
07:55 h auf dem Kanal in Höhe der Brücke Trauttmansdorffstraße: Ein Binnenschiff nähert sich auf dem Weg "zu Tal", wie es im Schiffsjargon heißt, der Brücke. Dort finden derzeit Bauarbeiten statt, der Kanal ist halbseitig gesperrt. Offensichtlich übersieht der 55-jährige Schiffsführer die vorhandene Beschilderung vor der Brückenbaustelle und ein über dem Wasser hängendes Baugerüst. Zum Bremsen ist es zu spät, es kommt zur Kollision. Die Folge: Das gesamte Steuerhaus des Binnenfrachters wird durch die Wucht des Aufpralls abgerissen. Der Schiffsführer kommt mit dem Schrecken davon, der Schaden am Schiff ist indes immens. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Auch das Gerüst an der Trauttmansdorffstraße wurde bei der Kollision stark beschädigt.





Umgekippter Lkw blockiert B 9-Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Autobahnpolizei Ruchheim



Text: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Autobahnpolizei Ruchheim
Foto: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Autobahnpolizei Ruchheim



Fünf Autoinsassen bei Unfall auf der BAB 26 verletzt

Stade, Lk. Stade (Nds)., 09.11.2020
Am frühen Morgen kam es gegen kurz nach 06:20 h auf der BAB 26 auf der Richtungsfahrbahn Hamburg kurz vor der Abfahrt Horneburg zu mehreren Unfällen. Zu der Zeit fuhr ein 33-jähriger Fahrer eines Ford Transit aus Stade auf der A26 in Richtung Buxtehude.
Mehr im PDF...





Zwei verletzte Personen bei Brand-Christian Wiethe



Text: Feuerwehr Hannover
Foto: Christian Wiethe



Seenotretter bringen schwer erkrankten Mann an Land

Kühlungsborn (MV), 09.11.2020
Für einen schwer erkrankten Mann sind die freiwilligen Seenotretter der Station Kühlungsborn am Samstag, 31.10.20, im Einsatz gewesen. Sie übernahmen den Patienten mit dem Seenotrettungsboot KONRAD-OTTO der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) von einer Segelyacht und brachten ihn sicher an Land. Anschließend flog ihn ein Hubschrauber zu einem nahegelegenen Krankenhaus.
Mehr im PDF...





Sechs Personen bei Wohnungsbrand leicht verletzt-Feuerwehr Hildesheim.



Text: Feuerwehr Hildesheim
Foto: Feuerwehr Hildesheim.



Mobil Corona testen

Themeninfos: Mit Corona-Mobil Corona testen

Gifhorn, Lk. Gifhorn (Nds), 08.11.2020
Seit fast einem Jahr hat das Corona-Virus(COVID-19) die Welt fest im Griff. Das Wort Pandemie löste das Wort Pest ab und dennoch bestimmt die Hilflosigkeit bei der Bekämpfung und die Suche nach einer effektiven Bekämpfung läuft auf Hochtouren.
Mehr im PDF...





Elektrisch angetriebener Rettungswagen-Feuerwehr Hannover

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Hannover
Foto: Feuerwehr Hannover



Eingeklemmte Person unter Hot Rod

Westerbur, Lk. Aurich (Nds), 02.11.2020
Am 31.10.20 kam es an der Accumer Riege in der Ortschaft Westerbur zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Die Feuerwehren wurden um 16:23 h alarmiert. Der an der Einsatzstelle ersteintreffende Einsatzleiter und der Rettungsdienst fanden in einem wasserführenden Graben einen überkopfliegenden Mini-Hot-Rod vor. Der Fahrer befand sich verkeilt unter diesem außergewöhnlichen Gefährt. Die Feuerwehr und ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes konnten mit Muskelkraft den Fahrer rasch aus der lebensgefährlichen Lage befreien. Der Verunglückte wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik verbracht. Die anrückenden Feuerwehren Westerbur und Dornum übernahmen die Verkehrsabsicherung. Der ebenfalls alarmierte Rüstwagen des Landkreises Aurich, der bei der Feuerwehr Norden stationiert ist, konnte die Anfahrt abbrechen. Im Einsatz befand sich die Polizei und der Psychosoziale Notfallversorgung des DRK Dornum.





Rettung am Strand-Eilbertus Stürenburg jun.



Text: Eilbertus Stürenburg jun.
Foto: Eilbertus Stürenburg jun.



Frontalkollision von Pkw und Trecker

Velbert (NRW), 02.11.2020
Zwei Verletzte und hoher Sachschaden - das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am 28.10.20 ereignete. Aus bislang ungeklärter Ursache waren eine 65-jährige Wülfratherin, die mit ihrem Mercedes Kombi in Richtung Wuppertal unterwegs war, und ein 23-Jähriger aus Meinerzhagen, der einen Trecker John Deere 6210 R mit Anhänger Richtung Wülfrath steuerte, in einer leichten Kurve frontal zusammengestoßen.
Mehr im PDF...





Streifenwagen mit Knallkörpern beworfen-Symbol



Text: Polizeipräsidium Südhessen
Foto: Symbol



Frontalzusammenstoß

Rodenbach, Lk. Kaiserslautern (RP), 02.11.2020
Weil er wahrscheinlich noch schnell überholen wollte, ist es am 30.10.20 zwischen Rodenbach und Einsiedlerhof zum Unfall gekommen. Gegen 08:00 h befuhr ein Lkw die Straße aus Richtung Rodenbach kommend in Fahrtrichtung Einsiedlerhof. Ein 29-jähriger Fahrer eines Toyotas fuhr hinter ihm. Dem Lkw kam ein Schulbus entgegen. Aufgrund der Breite der beiden Fahrzeuge, verlangsamte der Lkw-Fahrer sein Tempo. Daraufhin setzte der 29-Jährige zum Überholen an und kollidierte frontal mit dem unbesetzten Schulbus.
Mehr im PDF...





Notarzt auf Einsatzfahrt verunglückt -Polizeiinspektion Stade

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Stade
Foto: Polizeiinspektion Stade



Leuchtreklame brennt

Gehrden, Region Hannover (Nds), 02.11.2020
Mitten in der Nacht zum 30.10.20 brannte eine große Leuchtreklame-Tafel vor einem Autohaus an der Ronnenberger Straße. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, brannte das etwa vier Meter hohe Schild mit weithin sichtbarer Rauchentwicklung. Die beidseits auf einem Stahlgerüst angebrachten Kunststoff-Platten tropften brennend auf einen Grünstreifen. Die Feuerwehrleute löschten die Flammen mit Wasser und Schaum aus einem Tanklöschfahrzeug, bevor diese auf einen in unmittelbarer Nähe geparkten LKW übergreifen konnten.
Die Schwerpunktfeuerwehr Gehrden war mit 12 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz.





Verkehrsunfall in der Harzstraße-Dennis Klinke



Text: Dennis Klinke
Foto: Dennis Klinke



Pkw versinkt im Kanal

Mullberg, Lk. Aurich (Nds), 02.11.2020
Durch die vorbildliche und schnelle Reaktion mehrerer Ersthelfer endete am Freitagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall in Mullberg für alle Unfallbeteiligten glimpflich. Zuvor stießen zwei Pkw im Kreuzungsbereich Mullberger Straße Ecke Bentstreeker Straße zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug eines älteren Ehepaares in den angrenzenden Nordgeorgsfehnkanal geschleudert. Ein junger Autofahrer, der das Unfallgeschehen beobachtete, erkannte sofort die lebensbedrohliche Situation, in der sich die beiden Senioren befanden.
Mehr im PDF...





Ungebremst gegen Baum-Feuerwehr Hildesheim



Text: Feuerwehr Hildesheim
Foto: Feuerwehr Hildesheim



Polo gegen Golf

Gilde/B188, Lk. Gifhorn (Nds), 02.11.2020
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 30.10.20 gegen 06:15 h auf der Bundesstraße 188 auf Höhe der Abfahrt Gilde. Zwei Männer aus der Gemeinde Müden/Aller wurden dabei verletzt und kamen zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Nach ersten Meldungen sollten die Insassen in den Fahrzeugen eingeklemmt sein, es wurden die Feuerwehren Meinersen, Ettenbüttel und Leiferde sowie der Einsatzleitwagen aus Ahnsen alarmiert.
Mehr im PDF...





Einfamilienhaus durch Dachstuhlbrand schwer beschädigt-Feuerwehr Bergisch Gladbach

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Bergisch Gladbach
Foto: Feuerwehr Bergisch Gladbach



Angelboot gekentert

Travemünde (SH), 01.11.2020
Drei Angler verdanken ihr Leben den freiwilligen Seenotrettern aus Travemünde. Ihr Boot kenterte am Sonntagabend vor dem Travemünder Kurstrand. Die Besatzung des Seenotrettungsbootes HANS INGWERSEN rettete die Männer stark unterkühlt aus der knapp 13 Grad Celsius kalten Ostsee.
Gegen 19:15 h hörte ein Passant an der Travemünder Kaiserallee Hilferufe von See, sah aber nur ein schwaches Licht in der Dunkelheit auf der Ostsee. Er wählte den Notruf. Die SEENOTLEITUNG BREMEN der DGzRS war alarmiert.
Mehr im PDF...






Blank Anzeige 5
Blank Anzeige 6